Rezepte

(für zwei)

Räksmörgas von Stefan (schwedische Art)

Rindfleisch mit Bohnen

aus der Backskiste wenn es schnell gehen soll

1 Dose Rindfleisch in eigenem Saft (400 gr)

1 gr. Dose grüne Bohnen

1-2 Zwiebeln

1 Esslöffel Öl

Pfeffer aus der Mühle

dazu schmecken Kartoffeln

Kartoffeln schälen und aufsetzen. Zwiebeln würfeln und in Öl andünsten. Kleingeschnittenes Fleisch mit Gelee dazugeben. Nach kurzer Zeit die Bohnen zufügen. Mit Pfeffer nach Geschmack verfeinern.

Moules au Roquefort (französische Art)

1/2 Bund Supengrün oder Lauch, Zwiebeln und Möhren

Knoblauch

Thymian (wenn vorhanden)

2 Packungen Miesmuscheln (2 kg)

Weißwein

150 g Roquefort oder Gorgonzola

1 Becher Sahne

Das Supengrün putzen und kleinschnippeln. Einen halben Liter Wasser mit dem Grün min. 1/2 Stunde köcheln. Die Muscheln wässern und wenn nötig reinigen. Sahne mit dem Käse vermengen. Knoblauch, Thymian und Weißwein zum Gemüse geben. Das Käse Sahne Gemisch dazugeben und sie Muscheln. Jetzt ziehen lassen bis sich die Muscheln geöffnet haben. Heiß servieren. Dazu essen die Franzosen Pomfrites aber frisches Baguette schmeckt sicher auch. Hauptsache man vergisst den Weißwein dazu nicht. Bon appetit!

Tappas Pulpo und grüne Paprika (galizische Art)

300 g kleine grüne Paprika

750 g möglichst kleine Tintenfische

Lorbeerblatt

Zwei große Zwiebeln

gutes Olivenöl

Paprikapulver

grobes Meersalz

Zwiebeln vierteln und mit dem Lorbeerblatt in zwei Liter Wasser zum kochen bringen. Die gesäuberten Pulpos dazugeben. Wenn sie klein sind 90 min köcheln. In der Zwischenzeit die Paprika in Olivenöl anbraten. Wenn sie fertig sind, mit dem Olivenöl in eine Schüssel geben und mit Meersalz bestreuen. Den gegarten Pulpo in Häppchen schneiden (geht gut mit der Küchenschere) ebenfalls in eine Schüssel geben und mit Olivenöl und Paprika vermengen. Einfach ein frisches Baguette dazu -fertig.

Caldeirada de Choco (Tintenfischeintopf portugiesisch)

500g Tintenfisch groß oder klein (Choco oder Lulas)
1/2 Tasse Olivenöl
1 große Zwiebel

1 Karotte
2 Knoblauchzehe(n)
1 Paprikaschote rot
1 Paprikaschote grün
1/2 Chirouzo
Salz, Piri Piri (oder stattdessen Curry und Ingwer)
2 große Tomaten und evtl. etwas Tomatenmark
200 ml tockenen weißen Wein
400 g Kartoffeln

Tintenfische säubern und in mundgerecchte Stücke schneiden. Zwiebeln grob würfeln, Knoblauch grob hacken. Paprika säubern und in Stücke schneiden. Tomaten auch. Kartoffeln nach Geschmack schälen oder nicht. Große Kartoffeln halbieren oder vierteln. Im Olivenöl die Zwiebeln und den Knobi mit der Wurst anschwitzen, Paprika zugeben, dann die Tomaten und mit Wein ablöschen. Vorsichtig Salz und Piri Piri hinzugeben, Kartoffeln, Tintenfisch und Karotte zugeben. Jetzt köcheln bis die Kartoffeln gar sind. Bei dicken Choco Stücken diese testen, ob sie gar sind.

Mit Petersilie garniert ein Gedicht!